Share Online Premium Account 2017

Die 7 besten Share Online Premium Laufzeiten im Vergleich.

Aktualisiert: 18. Juli 2017

Der Wandel von einer analogen in die digitale Welt hat unser Leben in jeglicher Hinsicht verändert. Während es vor gar nicht so langer Zeit noch üblich war, Filme auf DVD zu kaufen und seine Daten regelmäßig auf einem USB-Sticks zu speichern, wird das Ganze heute über sogenannte Sharehoster bewerkstelligt. Einer dieser Hoster ist Share Online, der nun ausführlich vorgestellt wird, genauso wie Share Online Premium.

Abbildung Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Laufzeit15 Monate48 Monate10 Monate6 Monate3 Monate1 MonatFree Account
Ersparnis gegenüber dem Preis eines 1 Monat Account
58%
3,99€ / Monat
78%
2,08€ / Monat
47%
5,00€ / Monat
39%
5,83€ / Monat
23%
7,33€ / Monat
0%
9,49€ / Monat
-
0,00€ / Monat
Abstimmungsergebnis
208+
151+
46+
47+
47+
42+
6+
Downloadgeschwindigkeit
unlimitiert unlimitiert unlimitiert unlimitiert unlimitiert unlimitiert 50 KB/s
Downloadbeschränkung
keine keine keine keine keine keine eine Datei alle 60 Minuten
Wartezeit
keine keine keine keine keine keine min. 30 s
Fullspeed beim Download
Parallele Downloads
Werbefrei
Zugesicherter Speicherplatz
Share-Online.biz Premium Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Vergleichssieger
15 Monate
58% Ersparnis
3,99 € / Monat
208+
Registrieren »
Preis-Leistungs-Sieger
48 Monate
78% Ersparnis
2,08 € / Monat
151+
Registrieren »
10 Monate
47% Ersparnis
5,00 € / Monat
46+
Registrieren »
6 Monate
39% Ersparnis
5,83 € / Monat
47+
Registrieren »
3 Monate
23% Ersparnis
7,33 € / Monat
47+
Registrieren »
1 Monat
0% Ersparnis
9,49 € / Monat
42+
Registrieren »
Free Account
-
0,00 € / Monat
6+
Registrieren »
Hat Ihnen unser Premium-Vergleich gefallen?
39+
1+
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5 (1 Kommentar anzeigen)

Share-Online Kaufberatung: So finden Sie die richtige Premium-Laufzeit.

Was ist Share Online?

Es handelt sich bei Share Online um einen Sharehoster, auch genannt Filehoster. Wenn Sie sich den Name „Share Online“ genauer ansehen, werden Sie auch schnell die Funktionen und Intention solcher Hoster verstehen.
Das Prinzip ist sehr einfach: Jeder, der sich dort anmeldet, egal ob kostenpflichtig oder kostenlos, kann erst einmal seine Daten dort hochladen. Diese reichen von einfachen Dokumenten über Musik bis hin zu Filmen in Blue Ray Qualität. Da es sich um ein Anbieter handelt, mit der man die Daten „sharen“, also teilen kann, können andere Nutzer unter bestimmten Bedingungen auf Ihre Daten zugreifen, sofern Sie dies zulassen. Die entsprechenden Personen benötigen nur den entsprechenden Link und das Passwort, sofern Sie eines gesetzt haben. Indem Sie den Link mit anderen Leuten teilen, zum Beispiel nur mit Freunden oder dem ganzen Internet, gewähren Sie diesen den Zugang zu den abgelegen Daten. Doch auch umgekehrt können Sie auf die Ordner von anderen Nutzern zugreifen und die bereitgestellten Dateien herunterlanden.
Bei Share Online wird also zwischen dem „Download“ und dem „Upload“ unterschieden, Sie stellen die wesentlichen Funktionen dar.

Was bringt mir ein Premium Account?

Die Kosten für ein Uploaded Premium Account sind gestaffelt nach Zeitraum, beginnend bei zwei Tagen über mehrere Monate bis hin zu zwei Jahren. Zusätzlich gibt es ein Rabatt- und ein Treueprogramm für wiederholte Einkäufe oder geworbene Kunden, welche teilweise direkt vergütet werden. Uploaded hat für seine Premium-Nutzer ein Punktesystem, welche entsprechend den Kosten für einen Premium Account gewährt werden.
Ein Premium-Zugang für 48 Stunden kostet 4,99 Euro und bringt 500 Punkte. Für kurzfristiges Interesse an bestimmten Downloads ist dies eine sehr entgegenkommende Tarifpolitik, da keine längere Bindung an das Unternehmen eingegangen werden muss, wenn diese nicht gewünscht ist.
Bei längeren Zeiträumen sinken die Kosten allerdings. Ein Premium-Zugang für einen Monat kostet 9,99 Euro, also lediglich das doppelte vom 2-Tages-Tarif bei einer vervielfachten Laufzeit. Bei einem Monat werden 1.000 Punkte gutgeschrieben. Drei Monate kosten 24,99 Euro und bringen 2.000 Punkte, sechs Monate kosten 39,99 Euro und bringen 6.000 Punkte.
Premium für ein Jahr kostet lediglich 69,99 Euro und bringt 7.000 Punkte, wer sich für zwei Jahre entschließt zahlt im Verhältnis am wenigsten, 99,99 Euro, und bekommt dafür 9.000 Punkte. Wenn durch mehrere Käufe mindestens 10.000 Punkte auf dem eigenen Benutzerkonto gesammelt wurden, können diese gegen einen zusätzlichen Monat Premium-Zugang eingetauscht werden.

Download:

Beim Downloaden benutzen Sie die Daten, die Ihnen die anderen Nutzer geben. Zum Beispiel gibt es einige Suchmaschinen, die extra auf Share Online spezialisiert sind, mit denen Sie solche Links finden können. Nehmen wir beispielsweise an, Sie suchen die kostenlose Demoversion eines Albums einer Band und möchten es über Share Online herunterladen. Mit Hilfe von solch einer Suchmaschine (z.B. boerse.to) sucht man gezielt nach dem entsprechenden Link. Wenn er aufgerufen wird, können Sie nun die Daten herunterladen. Wie schnell dies geht, hängt davon ab, ob Sie Share Online Premium Nutzer sind oder nicht.

Upload:

Der Upload ist genau das Gegenteil des Downloads, denn nun sind Sie die Person, die den anderen Personen Ihre Daten zur Verfügung stellt. Sie können diese Hochladen, den Link mit anderen Leuten teilen, aber auch jederzeit wieder löschen. Wir möchten Sie dennoch an dieser Stelle hinweisen, dass das Hochladen von Musik oder Filmen bei Share Online Premium in ursprünglicher Qualität zu datenschutztechnischen Problemen mit dem Gesetzgeber führen kann und deshalb nicht empfohlen wird.

Wenn mit dem eigenen Account Freunde oder Bekannte geworben werden, erhält man eine prozentuale Beteiligung deren Beträge als Gutschrift. Bei allen Erstkäufen (außer einem 48 Stunden Premium-Account) werden einmalig 60 Prozent des Betrags an den Werbenden übertragen. Bei einem weiteren weiteren Kauf eines Premium-Accounts durch einen geworbenen Benutzer werden immerhin noch 50 Prozent des Betrages gutgeschrieben. (Das ganze passiert allerdings nur, wenn auf bestimmten Wege durch den Geworbenen bezahlt wurde: Per Kreditkarte, Paysafe oder EC-Karte.)

Was bringt mir ein Premium Account?

Beim Lesen wird Ihnen sicher schon der Begriff „Premium Account“ ins Auge gefallen sein, und Sie haben sich gefragt, was es damit auf sich hat.
Wenn Sie sich bei Share Online ganz normal anmelden, haben Sie zwar für erste vollen Zugang auf alle Funktionen, die aber teilweise mit starken Einschränkungen versehen sind. Beispielsweise ist es mit einem Free Account nur möglich, eine Datei auf einmal zu laden. Wenn Sie sich nun vorstellen, dass Ihr gewünschter Download aus 30 oder mehr besteht, kann sich das Ganze ganz schön in die Länge ziehen.
Bei einem Share Online Premium Account wurde komplett auf Limits verzichtet, was bedeutet, dass Sie bei Share Online Premium mehrere Dateien auf einmal downloaden können, Sie haben eine höhen Geschwindigkeit, können so gut wie unbegrenzt auf alles zugreifen und haben kein Stundenlimit.

Kosten:

Im Gegensatz zu einem Free Account müssen Sie bei einem Share Online Premium Account dafür Geld bezahlen. Wie viel das ist, kann pauschal nicht gesagt werden, denn das hängt von der Vertragslaufzeit ab, je länger Sie Share Online Premium abschließen, desto billiger wird es in Bezug auf den Tagespreis. Die kürzeste Laufzeit hat folglich erweise auch den höchsten Preis, 2 Tage kosten somit ca. 5 Euro. Bei einem Abschluss von hingegen 48 Monaten müssen Sie insgesamt 100 Euro zahlen, was einem Tagespreis von nur noch 7 Cent entspricht.

Geschwindigkeit:

Wenn Sie den kostenlosen Account mit dem Share Online Premium Account vergleichen, werden Sie merken, dass eines der größten Pluspunkte des kostenpflichtigen Accounts die Geschwindigkeit darstellt. Die maximale Geschwindigkeit bei Ersterem liegt bei 250 kb pro Sekunde, sodass sich eine Dateigröße von 100 MB schon mal auf 30 bis 40 Minuten Downloadzeit hinziehen kann. Wenn Sie über Share Online Premium verfügen, wird die Geschwindigkeit zu keiner Zeit gedrosselt, sodass Sie so schnell laden können, wie es Ihnen Ihr Anbieter erlaubt. Zum Beispiel kann dann die Datei mit 100 MB in 5 bis 10 Minuten geladen werden, was einen deutlichen Zeitgewinn zu oben darstellt.

Limits:

Doch auch Share Online Premium bietet nicht unbegrenzte Download Möglichkeiten, um einen Missbrauch von Seiten der Nutzer zu verhindern. Aus diesem Grund haben sich die Entwickler dazu entschieden, gewisse Limits einzubauen, die aber den normalen User nicht betreffen sollten.
Diese Limitierung von Share Online Premium betrifft den Traffic, und die Regel besagt, dass jeder, der mehr als 100 GB am Tag heruntergeladen hat, in seiner Geschwindigkeit für den nächsten Tag gedrosselt. Das bedeutet umgekehrt, dass jeder Premium Nutzer 100 GB pro Tag frei hat. Wenn Sie sich vorstellen, wie viel eine normale Festplatte hat (ca. 1000GB), und sie dementsprechend in der Woche 700 GB frei haben, werden Sie merken, dass es unglaublich schwer ist, über diese 100 GB tatsächlich darüber zu kommen.

Ist Share Online legal?

Durch die Berichterstattung der Presse und viele Gerüchte, die sich über Jahre im Umlauf befinden, ist oft unklar: Ist die Benutzung von einem Sharehoster wie Uploaded.net überhaupt erlaubt? Die Antwort ist einfach: Ja. Uploaded ist vollständig und ohne einschränkung eine legale Dienstleistung eines ganz normalen Unternehmens, dass in der Schweiz im Handelsregister gemeldet ist und dort auch Steuern zahlt. Jeder Interessent kann ohne Bedenken einen Account anlegen und auch einen Premium-Zugang wählen.
Falls urheberrechtlich geschützte Daten auftauchen, können diese per Formular vom Rechteinhaber an das Unternehmen gemeldet werden. Uploaded.net legt aber großen Wert darauf, kein Interesse am Inhalt der dort gespeicherten Daten zu haben. Auch wenn diese nicht Verschlüsselt oder in aufgeteilte Archive verpackt wurden, untersucht das Unternehmen die hochgeladenen Dateien nicht. Als Diensteanbieter wurde Uploaded mehrfach von Gerichten für die Haftung für hochgeladene Inhalte freigesprochen. Für die Nutzung sind die entsprechenden Personen verantwortlich.

Des Öfteren wird in den Medien verbreitet, dass Filehoster wie Share Online nicht legal sind und die Nutzer eine Straftat begehen. An dieser Stelle könne Sie beruhigt sein, denn die Nutzung von Share Online ist zu 100 Prozent legal und stellt keinen Gesetzesbruch dar.
Dennoch ist es möglich, illegale Dateien auf dem Hoster Hoch- oder Herunterzuladen. Während das Downloaden nach aktuellem Stand eine Grauzone darstellt, ist das Uploaden von illegalen Dateien definitiv eine Straftat und wir empfehlen dingend, dies zu unterlassen, denn im Falle einer Verurteilung könnten mehrere tausend Euro Strafe auf Sie zukommen.

Downloadmanager:

Zu guter Letzt sollte noch der Einsatz von Downloadmanagern bei Share Online Premium erwähnt werden, denn diese könne Ihnen das Leben deutlich erleichtern. Wenn Sie nun mehrere Links haben, die Sie gleichzeitig herunterladen möchten, wäre es eine langwierige Arbeit, alle einzeln auszuwählen. Der Downloadmanager (z.B. JDownlaoder) übernimmt das Ganze für Sie, Sie müssen nur den entsprechenden Button auf der Share Online betätigen und die Links werden automatisch hinzugefügt.

Fazit

Insgesamt ist Share Online Premium eine tolle Website, um auf eine unglaubliche Fülle an Informationen und Daten zuzugreifen. Die Möglichkeit, diese zu ergänzen, ist zudem ein großer Pluspunkt.

Vergleichssieger
58% Ersparnis (3,99€) / Monat
15 Monate
15 Monate
208+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
78% Ersparnis (2,08€) / Monat
48 Monate
48 Monate
151+
Abstimmungen
Zum Angebot »
 
  1. Ich habe früher bereits einmal mit Share Online etwas heruntergeladen, wusste aber nicht wie viel ich bei den einzelnen Laufzeiten sparen kann. Tolle Tabelle!

    Grüße
    Heiner

    Antworten

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Nützliche Hinweise und Anleitungen zum Premium Account